Tweed Jäckchen wohin man auch nur sieht. In jedem Schaufenster, in jeder Print Magazin und nahezu in jedem Kleiderschrank.
Auch sie sind ein absolutes Evergreen, das Jahrzehnt um Jahrzehnt wehrhaft stilvoll überlebt und sich immer wieder mit seiner unaufdringlichen Eleganz zu Wort meldet. So, wie es eben nur wahre Klassiker können.

 

Shop the Look*

 

 

Tweed Jacket – Zara (find similiar one here)
Rock aus Kunstleder – Forever 21 (find similiar one here)
Bluse – H&M (find similiar one here)
Overknees – Zara (find similiar ones here)
Tasche – YSL (get it here)
Schmuck – Tiffany & Co. (shop it here)

 

Und alles begann mit Chanel

Wie so vieles wie einem scheinen mag, haben wir dieser unumstritten und wirklich wahrhaften Ikone auch dieses Meisterstück der Mode zu verdanken.
Am 5. Februar 1954 hing Gabrielle Chanels erstes Kostüm in ihrem Pariser Modesalon, dessen Cardigan-Jacke sie bereit 1925 erstmals designt hatte, und wurde trotz des eigentlich sehr konservativ, fast schon spießbürgerlich wirkenden Designs das Signature Piece der Marke.
 Eine große Besonderheit des klassischen kastenförmige Schnitt der meist kragenlosen, hüftlangen Jacke mit aufgesetzten Taschen und Kanten ist die fortlaufenden Schulternaht, mit der das Jäckchen gerarbeitet worden ist. Sie sorgt mit Unterstützung der Schulterpolster dafür, dass die hochangesetzten schmalen Ärmel bei Bewegung nicht verrutschen. Eleganter geht es nicht und so wissen wir auch woher 3 Wetter Taft vermutlich die Inspiration für ihren Werbeslogan fand. Chanel sitzt immer!

 

Ich war diejenige, die sich veränderte. Es war nicht die Mode. Ich war diejenige, die Mode ist.
COCO CHANEL

 

 

Tweed oder Bouclé

Charaktersistisch für die Jäckchen ist vor allem der Stoff aus dem sie gefertigt sind. Wir alle nennen sie Tweed Jacken. Ich für meinen Teil denken bei dem Wort Tweed aber auch häufig an den karierten schottischen Stoff aus dem die Engländer nur allzu gern ihre Jagd und Angel Outfits tragen.
Das Geheimnis ist das Garn, den Tweed an sich ist „nur“ die Webart. Für die Jacke ganz im Stil der Jacky Kennedy wird kein glattes Wollgarn verwendet, wie es die Briten täten, sonder ein Bouclé. Beim Spinnen dieses Garns werden Knoten, Noppen und Schlingen verwendet um das Effektzwirn zu gewinnen.

 

Klassisch oder lässig

Warum denn “oder”? Ich bin eindeutig für “und”.  Tweed Jacken und Blazer lassen sich natürlich super klassisch  kombinieren aber auch genauso gut lässig zur Jeans, sportlich zur Trackpants oder urban zum Oversize Sweater. Sie passen zu allem und ganz egal für welchen Stil oder welche Mischung man sich entscheidet, sie bereichen den Look mit ihrer wandelhaften Unverkennbarkeit immens und ermöglichen es so, jedem die maximale Individualität aus dem Outfit herauszuholen.
Mich hat der Blazer zu einer eher klassischeren Variante inspiriert, die ich, wie ich hoffe, durch den Lederrock etwas brechen konnte.
Lederröcke sind einfach toll und gerade für die von mir so gehasste Übergangszeit einfach wie geschaffen. Wem die meine Kombination allerdings zu förmlich ist und es gerne lässiger hätte, der sollte unbedingt einmal bei der lieben Susa von Miss Suzie Loves vorbei schauen, denn dort findet ihr einen wundervollen Beitrag rund um Stylingtipps für den Lederrock und das nicht nur für Größe 36.

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links/This Post contains Affiliate Links

Photos by Miss Suzie Loves

8 Comments

  1. Du hübsche Maus!!
    Die Bilder sind wirklich klasse geworden – und deine neue Bildbearbeitung gefällt mir wahnsinnig gut! Du spornst mich dazu an mich auch intensiver mit Bearbeitungsprogrammen wie Lightroom und Co. auseinander zu setzen. 🙂
    Der Look mit dem süßen Jäckchen und der niedlichen Tweed Jacke ist einfach bezaubernd!! Ich liebe diese Interpretation des “Blazers” sehr und du setzt sie gekonnt und elegant um.

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    • Rebecca Reply

      Liebs Susa,
      vielen Dank! Lightromm kostet mich unendlich viele Arbeitsstunden. Ich mache da bestimmt noch was falsch aber ich mag das Ergebnis auch sehr!
      Die Jacke ist einfach mein Favorit! Ich liebe sie auch ganz besonders zur Jeans!

      xo Rebecca

    • Rebecca Reply

      Liebe Katrin,
      vielen Dank für diesen lieben Kommentar!
      Hab einen schönen Sonntag Abend!
      xo Rebecca

  2. Sieht echt toll aus! Ich liebe Tweedjackets, nur habe ich es leider noch nicht geschafft, eins zu finden, das mir steht. Vielleicht habe ich ja diese Saison mehr Glück =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  3. Wow dein Outfit ist so unglaublich schön! Ich weiß gar nicht welches Teil mein Favorit ist. Die Schuhe, die Bluse und die Jacke gefallen mir richtig gut und auch die Tasche ist ein echter Hingucker. Alles zusammen ist der Look so wunderbar zusammen gestellt und sieht super classy aus. Einfach super 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

Write A Comment

Die Webseite pineapplesandpumps.com verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen