Es ist schon einige Zeit her, dass es hier auf dem Blog den letzten Trendreport gab. Diese Reihe möchte ich 2018 auch unbedingt beibehalten. Deswegen widme ich mich heute dem Thema Lack und Vinyl. Auch wenn es diesen Trend nur schon einige Zeit gibt, möchte ich ihn Euch dennoch vorstellen.

 

Shop the Look*

Hose – H&M (get them here)
Ohrringe – H&M (shop similiar one here)
Pullover -Zara (shop similiar one here)
Shearling Jacke – H&M (shop similiar one here)
Lackpumps – Dolce & Gabbana (shop similiar ones here)
Bag – Chara Mia Vogatti (shop similiar on here)

 

Trends am Puls der Zeit

Zugegeben, ich bin bei diesem Trendeport nicht am Puls der Zeit und hätte genauso gut auch über die neue Trendfarbe 2018 „Ultra Violet“ schreiben können. Dass ich das nicht tue, hat seinen Grund. Ich muss mich des Öfteren mit dem ein oder anderen Trend erst anfreunden und ihn für mich entdecken. Ich halte nicht viel davon, blind der Mode hinterher zu laufen und auf biegen und brechen Dinge zu tragen, die mir durch die Modeindustrie ans Herz gelegt oder gar aufdiktiert werden. Mode ist, auch wenn sie in vielen Fällen massentauglich ist, dennoch individuell, nämlich durch den- oder diejenige der sie trägt. Wir machen Mode individuell, indem wir sie uns zu Eigen machen. Und dafür ist es essentiell zu wissen, wie der eigene Stil ist und man das Trendteil optimal darin einbinden kann.
Das brauchst manchmal eben Zeit.
Trends sind toll aber wir sollten zu jeder Zeit einfach das tragen, worin wir uns wohlfühlen und was, wie Guido Maria Kretschmar stets zu sagen pflegt, am meisten für uns tut.

 

 

Lack oder Vinyl

Grundsätzlich macht das keinen Unterschied. Fürs Auge. Aus textiler Sicht jedoch unterscheiden sich die beiden Materialien jedoch sehr.

Lackleder ist, wie der Name schon verrät, ein besonders behandeltes Echtlederprodukt. Bei diesem Leder ist die übliche Narbenstrucktur durch eine besondere Gerbung nicht mehr zu erkennen. Um den glänzenden Effekt zu erhalten, wird das Leder entweder lackiert oder mit einer glänzenden und spiegelglatten Folie überzogen.
Daher ist Lackleder wesentlich teurer als normales Leder und auch bedeutend weniger strapazierfähig.

Vinyl ist ein syntherischer Stoff. Es ist ein gläzend überzogenes Lederimitat und so nicht nur günstiger als Lackleder sondern auch bestens für all diejenigen geeignet, die echtem Leder lieber entsagen.
Der Vorteil ist vor allem, dass das Kunstprodukt leichter zu pflegen und wesentlich strapazierfähiger ist.

 

 

Mein Look mit Vinyl und Lack

Ich muss zugeben, die Hose habe ich gefühlte drei Mal immer wieder angezogen, wenn ich in der Stadt unterwegs war, bevor ich mich dazu entschlossen habe, sie wirklich zu kaufen. Ich weiß gar nicht genau warum, aber es war eine Überwindung für mich und ich hatte eine Hemmschwelle. Kleidung in diesem glänzendem Stoff ist sehr provokativ, so zumidest meine Meinung. Versteht mich nicht falsch, ich habe generell kein Problem damit aufzufallen aber Vinyl und Lack wollen eben richtig kombiniert werden, damit der schmale Grad zur ordinären Gewöhnlichkeit nicht überschritten wird.
Deswegen würde ich immer nur ein Teil aus diesem Material in den Vordergrund setzten. Mantel oder Hose. Accessoires wie Schuhe oder Taschen aus Lack kann man jedoch bedenkenlos zusätzlich kombinieren.
Meine Hose ist aus Vinyl von H&M und ich finde sie sieht toll aus zu Oversize Pullovern oder Brandshirts, Hoddies und Sneakern. So kombiniert kann man einfach nichts falsch machen, denn es ist einfach super hip und lässig cool.
Ich habe mich für eine Kombination mit meiner geliebten Shearling Jacke und einem enganliegenden Rollkragenpullover entschieden. Dazu trage ich meine neuen Pumps aus grauem Lackleder von Dolce & Gabbana. Der Look ist eleganter und auch etwas mehr sexy als die lässige Variante.

 

 

Glänzender Auftritt

Der Look hat nicht nur während des Shootings eine Menge Blicke auf sich gezogen. Auch in der Vorbereitung, als ich noch meine ausgelatschten Sneaker dazu trug, erzeugte die Hose viel Aufmerksamkeit. Letztlich, ganz egal wie Ihr Lack oder Vinyl kombiniert, es wird gestaunt, wo Ihr auch auftaucht. Es erfordert also ein kleines bisschen Mut, seine Jeans gegen die Lackhose zu tauschen. Aber sind wir mal ehrlich, Jeans kann eben jeder tragen!

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links/This Post containts Affiliate Links

Photos by Christian Habel

19 Comments

  1. Meine liebe Becca,
    du siehst hinreißend aus! Rockig und edgy zugleich! <3
    Ich liebe die Vinylhose (bin ja selbst seit kurzem stolze Besitzerin einer solchen) und finde, dass sie gerade zu Materialien wie Strick oder Seide super elegant aussieht.
    Natürlich muss man auch beim Kauf einer Vinylhose auf Qualität achten und darauf, dass Form, Farbe und Schnitt zum Figurtyp und zum individuellen Modegeschmack passen. Ich musste mich auch erst mit diesem Material anfreunden, um ehrlich zu sein. 🙂
    Und genau so geht es mir auch mit dem neuesten Trend: Ultra-Violett.
    Noch bin ich unschlüssig, ob das meine Lieblingsfarbe 2018 wird. 🙂
    Gibt es deine tolle Jacke noch zu kaufen? Die sieht so kuschelig und warm aus!!

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  2. Wow du schaust grandios aus Liebes. Dir steht der Look einfach fantastisch und ich MUSS ganz dringend solch eine Hose haben. Jetzt hast Du mich angesteckt 🙂

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

  3. Du siehst wirklich ganz bezaubernd aus! Richtig hübsch! Dass du mit der Hose überlegt hast, das kann ich gut verstehen. Das wäre mir ähnlich gegangen, da bin ich wie du gestrickt. Mit dem Thema Violet, von dem du schreibst kann ich mich auch noch nicht so gut anfreunden, aber mal sehen, vielleicht finde ich das ein oder andere schöne Teil.

    Liebe Grüße

    Christine von Pretty You

  4. Ein wirklich schönes Outfit das Du da trägst.
    Lack mag ich schon ewig und das wird wohl auch immer so bleiben, allerdings nur an Schuhen und Taschen, besonders aber an Schuhen. Daher liebe ich auch Deine Pumps 🙂
    Eine Hose in Lack oder Vinyl würde ich mir allerdings an mir nicht vorstellen können, Dir steht sie ganz fantastisch!

  5. Hey,

    was für ein tolles rockiges, aber auch edles Outfit. Das steht dir wirklich total gut. Mein Favorit sind die Schuhe und die Jacke, die hat es mir total angetan.

    Sehr schöne Fotos.

    Lg
    Steffi

  6. Was für ein cooler Look und erst die Bilder dazu. Einfach atemberaubend. Dir steht die Hose wirklich gut. Ich selbst würd es aber nicht anziehen. 🙂

    Schönes Wochenende!

  7. Wow, ein echt edler Look. Passend für den nächsten Shopping Trip in den Metropolen der Welt. ob Dubai, London oder New York, ich finde es einfach klasse und passt überall hin. Was mir auch besonders gut gefällt ist, ist deine Haarfarbe. Dieses leichte Ombre bzw. Bayalage (?).
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

  8. Ahhh Lack & Vinyl – ich kann verstehen, dass du die Hose nicht sofort gekauft hast und es dir mehrmals überlegt hast. Iwie kann ich mich mit dem Trend nicht so anfreunden. Auch Leo oder Tigerprint ist einfach nicht meins. ABER wie gut steht dir das alles bitte? Mal abgesehen von der Harmonie der Teile, du siehst darin wirklich ultra sexy und zugleich sehr klassisch aus. Ich mag es mit Jacke, ich mag es ohne Jacke, die Tasche zu der Bluse – TOP und by the way: deine Haare sind echt auch geil!
    #ABSOFORTABONNIERT
    Viele Grüße,
    Janina von http://www.selfconceptofjay.com

  9. Liebe Rebecca

    Wow, die Bilder sind einfach der Wahnsinn, Du siehst super aus!

    Ich finde Du hast einen sehr schönen Look gezaubert!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  10. Ein super Look, du hast den Trend gut in Szene gesetzt. 🙂 Bin froh, dass der Trend aus den letzten Saisonen uns noch ein wenig erhalten bleibt! 🙂

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

Write A Comment

Close