Luftig weite Hosen in allen möglichen Farben und mit allen nur erdenklichen Prints begleiten uns seit Anfang der Sommersaison. Höchste Zeit also sie in einem Trendreport einmal genauer unter die Lupe zu nehmen: die Palazzo Hose.
Und auch wenn der Sommer nun zu Ende geht, so kann man diese wunderschönen Hosen auch super herbstlichen stylen.

 

Das Wort Palazzo hat seinen Ursprung im italienischen und bedeutet übersetzt „Palast“. Da die Palazzo Hose sich durch ihr sehr weit geschnittenes Bein auszeichnet, wird eben genau dieses Merkmal mit der Weite eines Palasts verglichen. Und so wissen wir auch warum sie so heißt, wie sie heißt. Eine ebenso treffende, wie humorvolle Beschreibung eines echten Trendpieces.

 

Die Palazzo Hose – Eine Form und tausend Prints

Haben uns zu Beginn des Frühjahrs besonders Palazzo Hosen in hellen Pastelltönen und Prints von Kranichen und Kirschblüten in das japanische Kaiserreich entführt, so sind die Farben im Sommer kräftiger und die Prints wilder geworden. Doch eines bleibt immer, das weite Bein, welches selbst die Marlene-Hose in den Schatten stellt. Die Materialien reichen von Chiffon über Seide bis hin zu Satin und gerade am Saum darf die Palazzo Hose auch gerne mal mit Details wie Rüschen oder Fransen aufwarten. Es ist eben alles erlaubt, was luftig und leicht ist.
Mein Modell ist von Zara und hat mich sehr an traditionelle afrikanische Stoffe erinnert, die mit ihrer Farbenfrohheit den Sommer erleuchten und perfekt für heiße Sonnentage sind.

 

 

Die Palazzo Hose – darauf sollest Du achten

Ich muss zugeben, dass ich anfänglich, ähnlich wie bei Culottes, etwas skeptisch war, ob mir die weite Passform steht und mich nicht zu quadratisch erscheinen lässt.Ich bin zwar nicht gerade klein aber eben auch nicht 1,80m groß. Da bekanntlich probieren über studieren geht, bin ich glücklicher Weise eines Besseren belehrt worden.
Die hohe, schmale Taille, die bei diesem Hosenschnitt ein absolutes Muss ist, verlängert optisch das Bein und sollte unbedingt betont und hervor gehoben werden. Deswegen bitte Finger weg von zu langen oder Oversize Tops und Shirts. Es empfiehlt sich auch die Palazzo Hose besonders mit Absatzschuhen zu kombinieren um auch hier noch mal einen extra Effekt für eine tolle Silhouette zu erzielen.

Zierde, was für eine Wissenschaft! Schönheit, was für eine Waffe! Bescheidenheit, welch Eleganz!COCO CHANEL

 

Wie Ihr wisst, bin ich hohen Schuhen grundsätzlich nie abgeneigt aber auch an super heißen Tagen oder bei einem ausgiebigen Stadtbummel mag selbst ich auf Ballerinas oder Flip Flops zurück greifen und siehe da, auch das funktioniert wirklich hervorragend mit diesem Hosenwunder. Die Beine sind so weit geschnitten, dass die Hose auf den ersten Blick wie ein Rock wirkt und durch das feine und kurze Spitzentop liegt der Fokus voll und ganz auf der Taille und genau das verzeiht auch flache Schuhe.
Eine besonders gute Wahl sind Palazzo Hosen auch dann, wenn Ihr einmal ganz ungeniert dem Mustermix fröhnen wollt. Ich kann nur jeden ermutigen, beherzt ins Regal zu greifen und sich mit so einem neuen und schönen Beinkleid auszustatten.


*Dieser Blogpost beinhaltet Affiliate Links

Photos by Esther Bühmann

11 Comments

  1. Hi Liebes,

    irgendwie geht es hier zwar mehr um die Hose… aber ich liebeeeeeeeeeeeeee das Oberteil. Ich bin sowieso ein totaler grün-Fan was Klamotten angeht… aber ich hab imemrnoch zu wenig, weil es meine Lieblings-Grüntöne selten gibt ^^

    Danke für deinen tollen Kommentar auf meinem Blog. Ich muss sagen, Unseröse Anfragen bekomme ich zwar auch, aber ich wurde noch nie gebeten einen Do-Follow-Link zu setzen. Ich denke aber das ist nur eine Frage der Zeit. Ich bin aber auch echt wählerisch was das angeht, da die Haarwelt ziemlich klein ist und man da sehr aufpassen muss wo man hin will.
    Ich finde es auch, wie schon geschrieben, unverständlich, dass man sich nicht gegenseitig Unterstützt. Sich gegenseitig was gönnt… ich finde da ist noch sooo viel Platz für so viele von uns. Es könnte so schön sein. naja…
    Danke auf jeden Fall dass es auch noch so liebe Blogger wie dich gibt 🙂

    Und sorry dass ich mehr zu unserer Diskussion schreibe als zu deinem Beitrag. Ohje ^^

    Lg, Mny von http://www.braids.life

  2. meine liebe Rebecca,
    das ist wirklich ein wundervoller Look! ich habe tatsächlich den ganzen Sommer nach so einer Hose gesucht. kleinere Frauen haben es bei diesen Exemplaren aber nicht so leicht 😉
    die Kombi mit den grünen Spitzenoberteil ist so schön und auch schon etwas herbstlich 🙂

    komm gut ins Wochenende meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  3. Ganz ein toller Look liebe Rebecca! Und danke Dir für Deinen lieben Kommi auf meinem Blog 😀
    Die Palast-Hose hat es noch nicht in meinen Kleiderschrank geschafft, aber im nächsten Sommer bestimmt 😀
    Liebst, Janine von https://www.vivarubia.ch/

Write A Comment

Close