Heute habe ich einen neuen Trendreport für Euch und er dreht sich diesmal um eines der Keypieces des Herbsts, dem Slipdress.
Zugegeben, bislang habe ich um dieses Kleidungsstück eher einen Bogen gemacht, weil ich einfach nicht so den Zugang zu diesem dazu gefunden habe. Bis jetzt!

 

Von Unterwäsche zum Fashionpiece

Wie der Name schon vermuten mag, liegt die eigentliche Bestimmung des Slipdress darin, eher unsichtbar zu sein. Seine Sinn und Zweck ist es ein Unterkleid zu sein, das dazu hergestellt und designt wurde, dafür zu sorgen, dass das eigentliche Kleid, schön fließend fällt und möglichst keine Falten wirft. Es soll verhindern, dass sich die Unterwäsche abmalt.
Aus diesem Grund ist es auch meinst aus Materialien wie Seide, Chiffon oder Satin. Es muss glatt sein, damit jeder Stoff sanft darüber gleiten kann und jeder Bewegung folgen kann. Meist sind die Säume des Slipdress mit Spitze verziehrt, was einem jeden Look das besondere Etwas gibt, wenn diese bei der ein oder andern Bewegung hervor blitzt.

 

Schönheit reicht um ins Auge zu fallen. Aber man braucht Charakter um im Gedächtnis zu bleiben.
COCO CHANEL

 

How to style

Längst ist das Slipdress kein klassisches Unterziehkleid mehr, sondern wird stolz als Keypiece so manchen Looks gefeiert. Und das völlig zu recht. Besonders zum Hebst finde ich es toll und trage es sehr gerne. Vor allem in Kombination mit Blusen und Shirts kann es aufregend und trendy wirken.
Dabei gibt es grundsätzlich nicht viel zu beachten, denn erlaubt ist, was gefällt.
Ich persönlich finde, man sollte bei der Kombination auf Gegensätze setzten. Ist das Slipdress eher schlicht, finde ich es toll zu einem Shirt oder einer Bluse aus Spitze oder Samt. Sticht das Kleid an sich schon sehr hervor und verlangt viel Aufmerksamkeit, würde ich es eher zurückhaltender, mit einem schlichten und einfabigen Shirt kombinieren. Auch was die Schuhe angeht, so geht eigentlich alles. Boots, Pumps, Stiefel, alles ist möglich.

 

 

The London Look

Ich kann mir einfach nicht helfen, aber mich erinnert dieser Look total an die britische Hauptstadt. Das tolle Muster meines Slipdress, die Lederjacke, der Hut und die Nietenboots sind einfach richtig urban. Eigentlich ein ganz ungewöhnlicher Style für mich, da er nicht so klassisch elegant ist, wie sonst eigentlich üblich. Dennoch liebe ich ihn sehr. Ich fühle mich richtig wohl und ich freue mich wahnsinnig darüber.
Eine tolle Sache, dass man beim Bloggen einfach auch mal andere Dinge ausprobiert und sich so weiter entwickelt. Als ich das Kleid so ganz schlaksig auf dem Bügel habe hängen sehen, hat es mich urplötzlich in den Fingern gekribbelt und ich wollte es unbedingt ein bisschen edgy stylen. Die Lederjacke war wie gemacht dafür und sie lässt auch ein bisschen Glamour nicht vermissen. Ihr merkt, ich könnte wirklich ewig so weiter schwärmen, denn ich liebe einfach alles an diesem Look!

Wie gefällt er Euch und was haltet Ihr von dem Slipdress?

Photos by Matthias Becker
*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

23 Comments

  1. Ohyes was für ein Hammer Look – du schaust fabelhaft aus!!! ♥ ich liebe das slipdress ebenfalls – gerade im Winter kann man sie super mit leichten Pullis oder Rollkragenshirts stylen 🙂

    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com

  2. meine Liebe,
    das ist ein super schönes und auch außergewöhnliches Slipdress – gefällt ir sehr gut 🙂
    selber habe ich so ein klassisches aus Seide in einem hellen Cremeweiß. ich liebe es auch über Hosen gezogen. die Kombi zur Bikerjacke und Boots ist richtig schick!

    hab eine wunderschöne Restwoche meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Rebecca Reply

      Über einer Hose und zur Jeans ist es auch wirklich eine tolle Kombination!

    • Rebecca Reply

      Liebe Marina, vielen Dank. Für mich das Schönste am Herbst, dass ich sie tragen kann!

  3. schöne bilder und vor allem ein tolles outfit dazu 🙂 sieht sehr schottisch angehaucht aus, was natürlich am karomuster liegen könnte, aber ich finde es passt super zum rest! einen lieben urlaubsgruß aus dem wellnesshotel südtirol 4 sterne – Claudia

    • Rebecca Reply

      Ich hoffe, Du hattest einen tollen Urlaub und vielen Dank für Deinen Kommentar!

  4. Ich finde deinen Slipdress-Look wirklich richtig klasse! Die Kombination als Teil eines eher rockigen Outfits passt richtig gut. Mir gefällt deine Lederjacke richtig gut – sie passt perfekt zum Look und steht dir super gut.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Rebecca Reply

      Danke Maus, ich hatte wirklich mal Lust auf was etwas rockiges und die Jacke musste ich einfach mitnehmen!

  5. Der Look gefällt mir wirklich gut. Und ich finde du hast ganz recht – man könnte dich sofort nach London teleportieren. Vermutlich vor allem wegen dem tollen Muster von deinem Kleid. Ich habe für mich leider noch nicht ganz das richtige Slipdress gefunden – aber ich hoffe ich schaffe es diesen Herbst noch. xxx

    • Rebecca Reply

      Es war wirklich Zufall, dass ich dieses schöne Kleid gefunden habe, denn eigentlich bin ich dem Trend nicht so verfallen!
      Es freut mich, dass es Dir gefällt und viel Erfolg bei Deiner Suche!

  6. Ein cooler Mix aus Grunge und Edgy. Ich mags total! Bin eh Fan von Lederjackenkombis mit Hut und derben Stiefeln. Das Kleid kannst du super tragen. Sehr stimmig. Wäre auch viel zu schade zum Drunterziehen!

  7. Wow, der Look ist wirklich perfekt! Ich liebe dieses Outfit. Woher hast du denn diese tolle Jacke?
    So ein Slipdress fehlt mir auch noch in meiner Herbst-Garderobe. Da muss ich auf jeden Fall noch mal zuschlagen, solange Shopping Week ist. 🙂

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  8. Ich liebe das karierte Kleid in der Kombination mit der Lederjacke und dem schwarzen Hut – es ist klasse! Wunderschönes Outfit! 🙂
    LG
    Anna

Write A Comment

Close