Tag

Pflegtipps

Browsing

Werbung*/ Schöne Haut. Ein Ideal nach dem Millionen von Frauen jeden Tag streben. Reine und strahlende Haut macht uns nicht nur schön und lässt uns attraktiv wirken, sondern sie zeigt auch, dass wir gesund sind und bewusst leben. Im Einklang mit unserem Körper und unserer Umgebung.
Fakt ist aber, eine schöne Haut fällt in den seltensten Fällen einfach vom Himmel. Sie ist Arbeit. In vielerlei Hinsicht.
Wie meine Pflegeroutine aussieht und was mir geholfen hat, das möchte ich heute mit Euch teilen.

Die Temperaturen klettern nun seit Wochen über die 30 Grad-Marke und wir genießen einen wahren Jahrhundertsommer! Doch so schön dieser Sommer auch ist, stellt er uns trotzdem vor das ein oder andere Problem, denn bei der Hitze schmilzt nicht nur das Eis in Windeseile, sondern auch unser Make-up. Wer mit makelloser Haut gesegnet ist, darf sich glücklich schätzen und beneidet werden. Für alle anderen habe ich ein paar Tipps für ein Make-up zusammen gestellt, dass alle Probleme vergessen lässt.

Zugegeben, dass ich mein Gesicht regenmäßig peelen sollte um meiner Haut etwas Gutes zu tun, weiß ich und ich versuche wirklich konsequent, es nicht zu vergessen. Wenn es um meinen Körper geht, dann sieht die Sache schon wieder anders aus. Ich hatte es wirklich fast aufgegeben, denn meine Haut ist empfindlich und die meisten Beautypeelings sind nicht sanft genug und hinterlassen ein unangenehmes Hautgefühl, dass selbst mit reichhaltigen Lotions nicht weg geht.

[Werbung]* Sommer! Da ist er nun endlich. Viel zu lange haben wir warten müssen, aber nun am 1. Juni konnten wir zumindest meterologisch den Sommeranfang feiern. Jetzt ist die Zeit endlich wieder reif für Sommerkleider, Bikinis und Eisbecher. Aber egal womit wir unsere Zeit im Sommer auch verbringen, wir tuen es meistens draußen und hier kommt ein Thema ins Spiel, was wir meistens zu selten beachten: den Sonnenschutz.

Winter, Kälte, Wolle. Diese drei Dinge gehören einfach zusammen, denn wenn uns im Winter die Kälte mit Eis und Schnee heimsucht, wollen wir uns einfach nur einkuscheln und worin ginge es besser als in einen der vielen wohlig warmen Winterpullover!
In der Hoffnung, dass die kalten Tage jetzt gezählt sind und Ihr Eure Pullover für den nächsten Winter guten Gewissens einlagern könnt, habe ich Euch Tipps zur richtigen Pflege zusammengestellt,