Tag

Gesundheit

Browsing

Meine Mutter sagt immer, dass sie kaum einen Menschen kennt, dem so viele Haarfarben stehen wie mir. Diese Aussage lässt schon vermuten, dass ich einiges ausprobiert habe, dass sie zu dieser Überzeugung gekommen ist.
Dunkelbraun, Kupfer und alle möglichen Blondtöne habe ich getragen und sogar ausgefallenes Candy Hair in einem pastellfarbenen Lilac , wie in diesem Beitrag, hätte mir besser nicht stehen können.
Doch das ist jetzt vorbei – ich habe die Liebe zu meiner Naturhaarfarbe wiedergefunden und möchte die Vorteile von uncolorierten Haaren nicht mehr missen.

High Heels sind sexy, High Heels sind weiblich und High Heels sind nicht bequem. Das sind die ersten Gedanken, die einer Frau beim Anblick von hohen Schuhen durch den Kopf schießen.
Für besondere Anlässe und auf der Arbeit tragen wir sie, denn es gehört dazu, aber lässt man uns die Wahl, dann legen wir sie gern in die Ecke und verbringen unsere Freizeit lieber in Turnschuhen.

Für eine strahlend schöne Haut und die richtig Pflege ist es essenziell zu wissen, welchen Hauttyp man hat, denn nur so kann man ihr genau geben, was sie braucht.
Dafür ist es das Beste eine Hautanalyse machen zu lassen, bei der festgestellt wird, in welche Kategorie die eigene Haut fällt, denn oftmal überschneiden sich mehrer Sympotme, was eine klare Bestimmung nur vor dem Spiegel schwieig macht.
Wir unterschieden unten fünf verschiedenen Hauttypen, die ich Euch einmal zusammen gefasst habe, damit Ihr alles auf einen Bick habt.

Die Temperaturen klettern nun seit Wochen über die 30 Grad-Marke und wir genießen einen wahren Jahrhundertsommer! Doch so schön dieser Sommer auch ist, stellt er uns trotzdem vor das ein oder andere Problem, denn bei der Hitze schmilzt nicht nur das Eis in Windeseile, sondern auch unser Make-up. Wer mit makelloser Haut gesegnet ist, darf sich glücklich schätzen und beneidet werden. Für alle anderen habe ich ein paar Tipps für ein Make-up zusammen gestellt, dass alle Probleme vergessen lässt.

Zugegeben, dass ich mein Gesicht regenmäßig peelen sollte um meiner Haut etwas Gutes zu tun, weiß ich und ich versuche wirklich konsequent, es nicht zu vergessen. Wenn es um meinen Körper geht, dann sieht die Sache schon wieder anders aus. Ich hatte es wirklich fast aufgegeben, denn meine Haut ist empfindlich und die meisten Beautypeelings sind nicht sanft genug und hinterlassen ein unangenehmes Hautgefühl, dass selbst mit reichhaltigen Lotions nicht weg geht.

[Werbung] Mitte des letzten Jahres erreichte mich ein Päckchen eines in Danzig beheimateten Familienunternehmens, welches hochwertige natur-basierende Kosmetik herstellt. Anlässlich der Eröffnung des österreichischen Onlineshops durfte ich die Produkte testen. Jetzt ist es Januar und mein Bericht hat sehr lange auf sich warten lassen, denn ich wollte die Produkte erst einmal auf Herz und Nieren testen, bevor ich sie Euch vorstelle.

So kurz vor Weihnachten mit seinen wunderbaren Festessen, Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkten voller Bratwurst- und Crêpesbuden, den gebrannten Mandeln und den herrlichen Früchten in einem köstlichen Schokoladenmantel, kennen wir doch alle das Gefühl von einem schlechten Gewissen, das sich unweigerlich einstellt, wenn wir gezwungen sind über unsere Ernährung nachzudenken.