Der März gehört eigentlich, genau wie der Januar und Februar zu meinen ungeliebten Monaten im Jahr. Aber ich muss zugeben, dass er dieses Jahr wahrnehmungsbedingt weniger schlimm war als üblich. Bis natürlich auf den verspäteten Wintereinbruch mit zweistelligen Minusgraden und viel Schnee.

Gekauft

Fashion technisch durfte sich meine Kreditkarte diesen Monat freuen, denn sie wurde eisern geschont. Bis auf ein paar silberne Sandalen mit Marabufedern und einer zauberhaften grünen Samthandtasche. Aber beides habe ich im Sale erstanden. Und schon ist das Gewissen wieder beruhigt.
In meinem Wohnzimmer hingegen durfte eine neue Esstischgarnitur einziehen. Mein neuer Lieblingsplatz der Wohnung.

Gelebt

Recht still. Zum einen war es mir draußen den Großteil des Monats einfach zu kalt, zum anderen war ich fast den ganzen April krankgeschrieben und zuhause. Das hat ausnahmsweises für die schon angesprochene Gnadenzeit im Portemonnaie gesorgt, denn Onlineshopping ist echt nicht mein Fall ist und so hatte ich Zeit mich gedanklich um meinen Blog und ein paar Projekte zu kümmern. Die meiste Zeit allerdings habe ich dazu genutzt mich auszukurieren, wobei ich meine Leidenschaft für „Sex and the City“ wieder entdeckt habe. Auch nach 15 Jahren ist diese Serie unglaublich inspirierend.
Und dann war da noch die Sache mit der Zeitumstellung, die wirklich nicht mein Ding ist.

Ich mag mein Geld am liebsten da, wo ich es sehen kann – in meinem Kleiderschrank.
CARRIE BRADSHAW

Getrunken

Tee. Fenchel Tee um genau zu sein, denn den liebe ich sehr. Und bin damit ein absoluter Exot.

Geplant

Kitzbühel! Mitte April steht endlich meine lang ersehnte Kooperation mit dem Hotel Lebenberg an. Ich freue mich wahnsinnig darauf Kitzbühel kennenzulernen, denn es ist für mich der erste Besuch in der bekannten österreichischen Ortschaft. Besonders toll ist, dass ich zusammen mit meiner Susa von Miss Suzzie Loves dorthin reisen darf und tolle drei Tage verbringen kann.

Pumps of the Month*

Der März ist der Monat des Frühlingsanfangs und genau aus diesem Grund ist mein Favorit der JimmyChooLorelai.
Mit seinen zarten Blüten und der sanften Farbe in gold/beige ist er für mich absolut sinnbildlich für das zarghafte Erwachen der Natur und ihrer Lebensgeister. Der Aufbruch für hellere und wärmere Zeiten.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links/This post contains Affiliate Links

Illustration by Esther Bühmann

18 Comments

  1. Hey meine Liebe,

    einen tollen Beitrag hast du da… die Aufgliederung gefällt mir besonders gut
    Dein “kleiner” Shopping Wahn kann ich gut nachvollziehen! 😉 Meine Kreditkarte schreit auch ständig auwa! 😉

    Ich wünsche dir in Kitzbühl auf jeden Fall ganz viel Spaß!

    Liebe Grüße

    • Rebecca Reply

      Liebe Ramona,
      ich fürchte im April werde ich wieder mehr sündigen 😉
      xo Rebecca

  2. wow, das ist mal ein Schuh – ein richtiger Frühlingstraum, für den jetzt bitte auch so langsam mal das Wetter mitspielen darf 😉
    ich habe diesen Monat meine Kreditkarte auch eher geschont … obwohl ich gestehen muss, dass ich mir gerade kurz vor Ostern noch einen Secondhand-Traum von Isabel Marant gegönnt habe 🙂

    hab tolle Ostertage Liebes und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Rebecca Reply

      Liebe Tina,
      oh, da bin ich ja mal gespannt auf die ersten Bilder mit dem neuen Schätzchen!
      Hab schöne Ostern!

      xo Rebecca

  3. Du hast aber wunderschöne Pumps rausgesucht! Alle glitzern und funkeln so schön. Das ist genau mein Ding 😊 Und ich bin auch froh, wenn es nun endlich mal warm bleibt und hoffentlich noch wärmer wird!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    • Rebecca Reply

      Ich kann es auch wirklich kaum erwarten auch wieder endlich sommerliche Schuhe zu tragen!

      xo Rebecca

  4. Oh wie schön, ich wolle auch schon immer einmal nach Kitzbühel reisen. Ich freue mich für dich, dass du es mit einer tollen Kooperation verbinden kannst. Da wirst du gewiss viel sehen und erleben. Ich finde die Schuhe von Jimmy Choo auch wunderschön, aber ich glaube, mir wären die Absätze doch ein wenig zu hoch. Aber wenn man darin laufen kann, dann sieht es einfach wahnsinnig toll aus. Alles Liebe Marie

    • Rebecca Reply

      Liebe Heidi,
      ja da freue ich mich auch sehr drauf.
      Ein Grund, warum ich Designerschuhe mag ist, weil es die Modelle immer in halben Größen und zwei verschiedenen Absatzhöhen gibt. So ist für jeden was dabei!

      xo Rebecca

  5. Shades of Ivory Reply

    Ich muss zugeben, dass der März auch nicht unbedingt mein liebster Monat ist – obwohl ich Geburtstag habe. Ich finde ihn aber schöner als November, Januar und Februar, weil dem März der April folgt. Höhö. Und dann ist Frühling.
    Ich war auch die Hälfte des Monats krank geschrieben, die Grippewellen dieses Jahr waren auch einfach knüppelhart.
    Die Pumps von Jimmy Choo sind echt super schön. Die hätt’ ich auch gern im Schuhschrank stehen… wie gefühlt dreihundert andere Paare :-D.
    Frohe Ostern dir!

    • Rebecca Reply

      Ich finde auch, von Schuhen kann man nie genug bekommen und es gibt so viele Klassiker, die man einfach haben muss 😀
      Jetzt haben wir hoffentlich erstmal die unliebsamen Monate hinter uns.

      xo Rebecca

  6. Ich liebe Schuhe und besonders High Heels, da wären einige für mich dabei. Ich wünsche dir viel Spaß in Kitzbühel , der tolle Ort wird dir sehr gefallen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  7. Liebe Rebecca,

    ich war auch den halben März krank, total ätzend. Grippewelle!
    Mega cool, dass du eine so tolle Kooperation hast. Würde Kitzbühel auch gern mal erleben 🙂 Da war ich noch nie.

    Hab schöne Ostertage,
    Sarah // http://www.vintage-diary.com

  8. Liebe Rebecca,
    was für ein schöner Rück- und Vorblick. Ich bin schon sehr gespannt auf das Hotel in Kitzbühel und wünsche dir ganz viel Spaß und vor allem Entspannung.
    Hab ein wundervolles Osterfest,
    Liebe Grüße,
    Sassi

    • Rebecca Reply

      Liebe Sassi,
      ich freue mich auchs sehr. Entspannung ist immer wichtig. Ein paar Wochen muss ich noch warten und dann geht es los.

      xo Rebecca

  9. Ach die Schuhe sind ein Traum und ich würde jedem einzelnen Paar nur zu gerne ein zu Hause geben <3 Daher ist mein Lieblingszitat aus Sex and the City definitiv das gleiche aus deinem Beitrag. Wozu Geld auf der Karte lassen, wenn man es auch anfassen und bewundern kann? 😀 Ich liebe Fencheltee übrigens auch total und das schon seit Kindertagen. Ich könnte das gute Zeug literweise in mich hineinschütten.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Rebecca Reply

      Endlich jemand, der meine Liebe zu Fencheltee teilt! Ich hab das auch immer viel als Kind getrunken.
      Am liebsten würde ich mir jeden Monat ein so wundervolles Paar gönnen.
      Hab schöne Feiertage!

      xo Rebecca

Write A Comment

Die Webseite pineapplesandpumps.com verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen