Jedes Mal, wenn ich diesen Beitrag für Euch schreibe, dann fällt mir mit Schrecken auf, wie schnell die Zeit doch rast. Es ist schon wieder August, die Sommerferien erfreuen das Land und wir hoffen tapfer auf warme Tage und laue Nächte, damit wir das Leben noch einmal ganz leicht und laut genießen können, bevor die Sonne anfängt unaufhörlich immer früher unterzugehen.

Ich liebe die Idee von Schneidekunst und die Betonung auf das Erschaffen. Dort habe ich meinen Namen gemacht – in Design – und dort möchte ich bleiben.
JIMMY CHOO

 

Weniger ist mehr

Diesen Monat habe ich dieses kleine Schmuckstück für Euch ausgesucht: Jimmy Choo Kami.
Die Farbe ist ganz dezent, so dass er wirklich zu jedem Stil und jeder Farbe passt. Egal ob Kleid oder Jeans, dieser Schuh ist ein wahres Chamäleon. Und ein echtes Trendteil! Satin ist super angesagt und Details wie Schleifen und Knoten der letzte Schrei.
Ich liebe diesen Traum in Creme, denn er ist herrlich unaufdringlich und gleichzeitig top aktuell.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Illustration by Esther Bühmann

8 Comments

    • Rebecca Reply

      Den finde ich auch ganz zauberhaft! Vor allem die Absatzform ist so schön!

  1. Das sind so schöne Schuhe 🙂 Ich tue mich ja immer schwer mit Schuhe kaufen (Ja, total untypisch als Frau) und kaufe dafür lieber viele viele Kleider. Aber für beides braucht man eigentlich einfach mal einen Anlass sie zu tragen, oder? 🙂

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Rebecca Reply

      Liebe Mny, ich glaube, dass ist alles nur Gewohnheitssache aber man muss sich auch wohlfühlen, sonst stimmt die Ausstrahlung nicht und dann nützt auch der schönste Schuh nichts. Ich kann Deine Schwäche für Kleider aber sehr gut verstehen, denn ich habe auch eine 😉

  2. Mit Kunstwerk triffst du es wirklich auf den Nagel oder auf die Schuhspitze, was für Traumschuhe und ganz speziell der Titelschuh, WOW, wie aus dem Märchen. Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Almost friday, allerliebste Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • Rebecca Reply

      Danke meine Liebe, freut mich, dass er Dir gefällt. Ich fand ihn auch ganz himmlisch schön. Zumal man die Rüsche noch so drapieren kann wie man mag und wenn er etwas unauffälliger sein soll, kann man sie anlegen und der Schuh wird von ausfregend zu ganz schlicht und elgant.

    • Rebecca Reply

      Ich finde auch die Straßen machen einem mit dem Kopfsteinpflaser oder unenbenen Bürgersteigen das Leben besonders schwer, wenn man Absätze trägt!

Write A Comment

Close