Ganz unter dem Stichwort Business Casual im Sommer habe ich heute für Euch ein neues Outift parat. Aus meiner Zeit in der ich bei einer internationalen Großkanzlei gearbeitet habe, weiß ich noch allzu gut, was es bei hochsommerlichen Temperaturen für eine Herausforderung sein kann, ein angemessenes und bürotaugliches Outfit zu finden, was noch dazu abwechslungsreich ist.

 

Der Dresscode

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit Blusen jeder Art nahezu nichts falsch machen kann. Die verschieden Stoffe, wie Leinen, Seide oder Chiffon sind auch an heißen Tagen schön kühl und man macht eine gute und vor allem seriöse Figur. Dabei kommt es natürlich ganz auf die firmeneigene Einstellung an, denn ich habe auch schon öfter gehört, dass Schultern auch im Sommer lieber bedeckt bleiben sollen. Die Bluse ist ein Kleidungsstück, bei dem es ganz besonders darauf ankommt, dass es gut sitzt. Deshalb ist mir eine große Auswahl an Blusen wichtig und ich achte sehr darauf, dass ich, gerade wenn es um ein Outfit für das Büro geht, eine Marke wähle, die für einen klassischen Stil bekannt ist und  im Bereich Businesslooks überzeugt. Ein Beispiel ist dafür ist Esprit oder auch Hallhuber.
Was das Beinkleid betrifft, so finde ich 7/8 Hosen oder besonders Culottes in fließenden Stoffen absolut toll für den sommerlichen Look im Büro. Aber auch Röcke dürfen gerne getragen werden. Dabei sollte man jedoch darauf achten, dass er nicht kürzer als knielang ist. Damit ist man immer auf der sicheren Seite. Generell finde ich es angenehmer, an warmen Tagen auf enganliegene Kleidung zu verzichten, damit die kühle Brise der Klimaanlage nicht gleich an ihr abprallt und man auch etwas von der Abkühlung hat.

 

Nie wieder ohne Perlen

Perlen sind im Augenblick wirklich ein großes Thema und kaum noch zu ignorieren, was mich persönlich wirklich sehr freut. Ich liebe Perlen und endlich bekommen sie Gelegenheit sich von ihrem eher konservativ altbackenen Ruf, der ihnen völlig zu Unrecht nacheilt, zu befreien. Denn sie sind einfach ein wundervolles Accessoire um Materialien aller Art zu veredeln. Gerade was Stilbrüche betrifft, so finde ich, sind sie unschlagbar. Schon Coco Chanel wusste, Perlen gehen einfach immer.

 

Perlen sind immer passend.
JACKIE KENNEDY

 

 

Mein Business Casual Look

Ich habe für meinen Look eine Bluse mit feinen Nadelstreifen entschieden, die unter der Taille weit ausgestellt ist und am Rücken mit einer Schleife gebunden wird.
Die Hose ist ein besonderer Hingucker, denn die klassische Bügelfalte ist durch aufgenähte Perlen ersetzt. Der Schlitz am Ende des Beins sorgt für die luftige Note. Die Sandalen waren ein absoluter Glücksgriff bei Deichmann und ich bin so froh, dass ich sie gefunden habe, denn sie erinnern nicht nur an das Original von Miu Miu, sondern sind wirklich super bequem und passen perfekt zu meinem Kleiderschrank.

Wie findet Ihr meinen Office Look und was sind Eure Favorites wenn es um ein Buisness Outfit geht?

*Dieser Blogpost beinhaltet Affiliate Links
Photos by Christian Habel

10 Comments

  1. Liebe Rebecca,
    wie machst du das nur? Ich bewundere jedes Mal aufs Neue deine wunderschönen Haare. Immer perfekt in Form und so unglaublich voluminös!
    Wirklich auch ein gelungener Look, den man definitv so tragen kann 🙂 Ich trage am liebsten eine weiße Bluse mit verschieden farbigen Hosen <3

    Liebste Grüße,
    Kati

    http://www.kati-onclouds.de

  2. das ist wirklich ein richtig cooler Look liebe Rebecca! die Hose ist ein absolutes Highlight und echt praktisch zwischen Business und Freizeit 🙂
    außerdem finde ich deine Haare so unglaublich schön!

    hab eine wundervolle Restwoche,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

  3. Hey meine Liebe, erst einmal finde ich deinen Blog Namen mega cool. 😉 Dein Look gefällt mir super. Ein tolles Outfit… perfekt für das Büro.
    Liebe Grüße Ramona

Write A Comment

Close