Am 6. Juni 1998 flimmert Carrie Bradshaw das erste Mal über unsere Fernseher und eroberte unsere Herzen im Sturm. Carrie und ihre wundervollen Feundinnnen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, wurden zum ultimativen Vorbild einer jeden Mädels Clique. Die offene und tabulose Art sich mit alltäglichen Problemen auseinander zu setzten, gepaart mit sündhaft teuren, expressiven und äußerst extravaganten Outfits, war und ist bis heute einzigartig und machten Carrie Bradshaw zu einer Ikone einer ganzen Generation und zur ersten Bloggerin.
Die Styles und Outfits sind auch heute 20 Jahre später immer noch eine Inspiration sich furchtlos an Mode zu versuchen. Auch die Themen sind heute noch genauso gesellschaftlich brand aktuell wie 1998.
Es gibt eben Dinge, die ändern sich nie und genauso gibt es Dinge, die wir von SATC gelernt haben.

 

1. Mode ist, was wir daraus machen

Es gibt  Regeln, aber es gibt keine Grenzen. Wir alle haben unseren Stil, unsere Persönlichkeit und eine einzigartige Figur. Wir haben alle unsere Stärken und Schwächen, unsere guten und schlechten Tage, unsere Prinzpien und Ideale. Mode zu verstehen, bedeutet sie auszuprobieren und sie zu transformieren, in das, was wir sind und in das, was uns ausmacht. Nicht das, was die Vogue uns vorschreibt.

 

Vergiss nicht, dich zu erst in dich selbst zu verlieben.CARRIE BRADSHAW

 

2. Auf Männer kann man verzichten, auf gute Freunde nicht

Die Zeiten in der eine Frau nur existieren konnte, wenn sie einen Mann an ihrer Seite hatte sind vorbei. Wir leben selbst bestimmt, sind stark und unabhängig, sind herausgetreten aus dem Schatten des vermeidlich starken Geschlechts. Es ist kein Makel mehr auch unverheiratet zu sein.
Gute Freunde aber sind unverzichtbar und neben der Familie wohl das Wichtigste im Leben. Sie bereichern uns, sind eine feste Konstante und unsere größte Stütze. So lange wir sie haben, sind wir unverwundbar!

 

Egal wer dir das Herz gebrochen hat, und wie lange es dauert bis es heilt, du schaffst es niemals ohne deine Freundinnen.

CARRIE BRADSHAW

 

3. Es ist nie zu früh, für einen Cosmopolitan

Nicht allzu selten im Leben gibt es diesen Moment, in dem man einfach einen Cosmopolitan braucht. Einen Moment ganz für sich selbst. Um sich wieder zu finden, zu sammeln, eine Entscheidung zu treffen oder etwas zu feiern.
Der Cosmopolitan als Sinnbild dafür, Zeit für sich selbst zu zelebrieren. Am besten mit der Gang.

 

Ich hätte gerne einen Cheesburger, große Pommes und einen Cosmopolitan!
CARRIE BRADSHAW

 

 

4. Es gibt kein Problem, dass Manolo Blahnik nicht lösen kann

Schuhe gehen immer. Egal ob man mitten in einer Diät steckt oder nicht, Schuhe passen immer. Und teure Schuhe sind ein treuer Begleiter, ein Luxus und ein Benefit.
Sie sind eine Belohnung oder auch ein Trostpflaster, Vorfreude oder Erinnerung.
Aber ganz egal was sie für einen jeden von uns bedeuten mögen, ich wünschte sie kosteten noch immer “bloß” 400 Dollar.

 

Ich habe keine Angst vor Höhe, hast Du meine Schuhe gesehen?
CARRIE BRADSHAW

 

5. Wir haben alle einen Mr. Big

Wer kennt das nicht, diesen einen Mann, dem wir begegnet sind, der uns auf Wolke 7 schweben ließ und der uns nicht auffangen konnte, als wir herunter fielen. Der uns verletzte und bis ins Mark erschütterte. Der uns nicht losließ und der immer wieder zurück kam, wenn wir dachten, wir wären glücklich ohne ihn.
Manche von uns hatten Glück und nach etlichen Irrungen und Wirrung ließ sich ihr Mr. Big zähmen und überwand die Bindungsangst. Manche von uns stecken noch mittendrin und wieder manche haben akzeptiert, das diese Erfahrungen einfach zum Leben dazu gehören und daraus gelernt.

 

Ich gäbe sonstwas für einen Mann, der stark genug ist, um mich zu fangen.
CARRIE BRADSHAW

 

 

6. Wenn es um die Liebe geht, bleiben wir für immer Teenager

Selbst eine gestandene Business Frau wie Samantha, die keine Grenzen kennt, knallhart und rational jede Form der Entscheidungen trifft, verliert ihren Panzer der Kaltschnäuzigkeit in dem Moment, als sie sich in einen Kellner verliebt. Aus dem bloßen Spiel Dominanz zu beweisen, wird ganz unerwartet Liebe, die alle Sinne und jede Vernunft schwinden lässt. Die uns aus unserem durchdachten und geplanten Leben reißt, die uns wider jeden Erfahrung unerfahren macht. In der wir nur noch handeln und nicht mehr denken. In der das emotionlose Erwachsensein keinen Platz hat.

 

Sind wir über die Fähigkeit die wahre Liebe zu finden hinaus gereift?
CARRIE BRADSHAW

 

7. Es ist ok seine Schuhe mehr zu lieben als einen Mann

Männer können uns enttäuschen, sie können uns verletzten und sie können uns verlassen. Sie können uns zu Weisglut treiben und sie können uns nicht immer verstehen.
Schuhe schon. Schuhe sind immer da. Sie sind treu, sie trösten uns. Sie verhelfen uns zu einem unvergesslichen Auftritt. Sie machen uns schön. Sie bleiben lange bei uns. Länger als so mancher Mann. Sie verlangen keine Kompromisse. Sie passen oder sie passen nicht.
Allerdings legen Schuhe uns keine Jacke um die Schultern, wenn wir frieren und sie halten auch nicht unsere Hand um uns zu zeigen, dass wir nicht alleine sind.

 

Ich heirate mich einfach selbst und meine Hochzeitsliste führt Manolo Blahnik!CARRIE BRADSHAW

 

 

8. Entweder New York City oder Los Angeles, beides ist unmöglich

New York City – die Stadt, die niemals schläft. In der das Leben voller Hektik pulisiert. Laut, bunt und unfassbar teuer. Eine Stadt, in der man im Gehen trinkt und isst und schläft, wäre es denn möglich. Eine Stadt voller Prestige, die doch urban ist und in der vorallem eines zu Hause ist: Geld.
L.A. hingegen ist hip. Das Leben laissez faire. Natürlich auch teuer. Das ganze Jahr Sonne, den Pazifik direkt vor der Tür und Kretivität an jeder Straßenecke. Glitzer und Glamour. Hier genießt man das Leben, wenn auch nur zum Schein. Denn bei aller Exklusivität, ist der Strand doch umsonst.
Wünsche und Träume auf einen besseres Leben sind in beiden Metropolen gleichermaßen vertreten. Doch die Chancen scheinen unterschiedlich. Harte Arbeit und Durchhaltevermögen scheinen purem Glück gegenüber zu stehen.

 

Frauen ziehen nach New York für die zwei Ls – Labels und Liebe.
CARRIE BRADSHAW

 

9. Es gibt eine fünfte Jahreszeit: Sale

Das haben wir spätestens nach dem kurzezeitigem Zusammenbruch der Zara Website beim aktuellen Sale bestaunen dürfen. Obwohl dieser Sale keinesfalls mit einem echten Designer Sale zu vergleichen ist. Denn das gleicht einem Einzug in die Schlacht, bei dem Frauen zu histerischen Wesen im Zustand des absoluten Kontrollverlustes mutieren. Ellenbogen-Manier. Da wird einem der Jimmy Choo schon mal vom Fuß gerissen. Kein Witz. Das ist mir wirklich passiert, auf einem Secret Sale von My Theresa hier in München. Bei 90 % off siegt der Instinkt.

 

Ich mag mein Geld dort, wo ich es sehen kann – hängend in meinem Kleiderschrank!CARRIE BRADSHAW

 

10. es ist in Ordnung zu scheitern

Life is a rollercoaster. Mit unzähligen Ups und Downs. Und unsere Persönlichkeit wird während wir es leben auf eine Reise geschickt, bei der wir uns entwickeln, formen, finden und auf der wir lernen. Und wie könnten wir das, würden wir nicht hin und wieder scheitern. Wie könnten wir schätzen, was wir haben ohne zu wissen, dass wir es verlieren können. Wie sollten wir uns motivieren ambitioniert zu sein, wenn wir nicht lernen würden, dass es wahre Stärke ist, nach einem Sturz wieder aufzustehen. Dass uns Niederlagen ermöglichen zu wachsen.
Und ganz egal wie hart und wie tief wir fallen und ob wir das Gefühl haben, den Boden unter unseren Füßen nicht mehr spüren zu können, auf unsere wahren Freunde können wir uns immer verlassen.

 

Vielleicht müssen wir das loslassen, was wir waren, um das zu werden, was wir sein werden!CARRIE BRADSHAW

Photos by Nathalie von Fashiondeluxxe.com

Location The Charles Hotel Munich

5 Comments

  1. Die Bilder sind ja richtig toll!

    Ich habe da auch nur die beiden Kinofilme gesehen. Die Serie ging völlig an mir vorbei :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

  2. Was für ein genialer Beitrag – Du hast mich zum Lächeln gebracht. Wundervolle Bilder habt ihr Beiden da auf die Beine gestellt. Die Zitat von Carrie sind so genial – die muss man einfach aufschreiben.
    Tollen Tag, meine Liebe,
    Martina

    https://www.lady50plus.de

  3. Hi liebe Rebecca,

    ich bin auch schon ewig ein Fan von Carrie und co! Dein Beitrag ist toll und viele Punkte würde ich direkt unterschreiben 😉
    Liebe Grüße und bis bald mal wieder
    Susanne

Write A Comment