Tag

Mantel

Browsing

Anfang der Woche war es endlich soweit und die Sonne zeigte ich hell am Himmel über München. Morgens zwitschern die Vögel schon munter, ein sicheres Zeichen, dass der Frühling immer näher rückt. Die Sonnenstrahlen hatte ich auch wirklich nötig, denn dieser Winter war so finster, wie kaum  ein anderer und jede meiner Körperzelle lechtzt förmlich nach Licht.
Passend zum Wetter wollte auch ich mich ein wenig in Farbe werfen und das Frühlingsgefühl maximal auskosten.

 

Shop the Look*

 

Vor ein paar Monaten war ich zu einem Event im The Charles Hotel eingeladen. „Dresscode Italian Chic“ stand auf der Einladung. Vor meinem geistigen Auge malte ich mir bereits einen Look aus. Er sollte möglichst viele Stilmittel der bekannten italienischen Designer, wie Gucci, Valentino oder Dolce & Gabbana enthalten. Ich fand das Thema klasse und es setzte eine unglaubliche Kreativität frei. Es dauerte nicht lange, bis ich peinlich berührt feststellte, dass ich mit meiner Umsetzung des Dresscodes gar nicht so richtig lag. Google hob mahnend den Zeigefinger.

Shop the Look*

Schnell zum Kaffee oder einem Stadtbummel und danach zu einem Termin? So ein Spagat zwischen einem lässigen Look, der dennoch angemessen genug ist eine erforderliche Seriösität auszustrahlen, ist wirklich nicht einfach. Es gibt oftmals Termine an einem Tag zu denen ich mich gerne unterschiedlich anziehen wollen würde, mir aber die Zeit dafür fehlt. Dann ist es einfach wichtig, dass sich mein Look mit allen bevorstehenden Dingen optimal vereinbaren lässt.

Shop the Look*

Ich habe ihn gefunden und was soll ich Euch sagen? Ich liebe ihn! Nein, nicht den Mann für’s Leben. Damit lasse ich mir lieber noch ein bisschen Zeit! Dafür aber endlich den für mich perfekten Teddy Coat!
Und mal ganz ehrlich, wenn ich an die Odysee denke, wie lange ich ihn gesucht habe, dann scheint es in manchen Fällen tatsächlich leichter zu sein, den perfekten Mann zu finden.

Shop the Look*

 

Es ist mal wieder Sonntag. Schon wieder eine Woche, die hinter uns liegt. Geschafft. Gerade im Winter zähle ich die Tage. Die schneelosen Tage. Dieses nasskalte Grau ist nichts für mich. Ein Winter muss skandinarvisch sein, oder etwa nicht?! Ich vermisse fast die Jahre, in denen es so kalt war, dass es mir irgendwann völlig egal war, wie ich aussah, Hauptsache mir war warm. Zugegeben, das ist vielleicht das andere Extrem zu dem Wetter der letzten Tage.

Shop the Look*

Es ist Frühling! Das sollte man zumindest meinen. Ich muss es leider immer wieder betonen, dass wir uns schon in dieser so schönen Jahreszeit befinden, denn bei dem Bilck aus dem Fenster fällt es zuweilen schwer das zu glauben.
Aber ich will mich nicht beschweren, denn wenn es die Sonne einmal schafft, sich trotzig aus ihrem Wolkenkleid hervorzu kämpfen, hüllt sie alles in eine wunderbare Wärme und uns hält nichts mehr in geschlossenen Räumen.

Unverhofft kommt oft und das manchmal schneller als man glaubt! In meinem Artikel zum Valentinstag habe ich geschrieben, dass ich wirklich alles andere als begeistert bin von Grün. Die neue Pantone Trendfarbe 2017 ist Greenery und das ist für meinen Hauttyp und noch dazu mit blonden Haaren geradezu ein Desaster.
Nichtsdestotroz hat meine Neugier überwogen und ich habe versucht mich dieser schier unlösbaren Aufgabe zu stellen. Es geht im Leben nichts über probieren, experimentieren und versuchen! Das ist eines meiner tiefsten Grundprinzipien! Es gibt immer einen Weg, egal um was es geht!

Hoodies und Sweater kennen wir ja schon lange. Die gemütlichen und sportlichen Kleidungsstücke sind ein toller Begleiter zum Sport, super geeignet, wenn mal jemand umzieht oder eine lange Reise bevorsteht, auch zur Gartenarbeit eignen sie sich hervorragend und sie sind einfach nur bequem, wenn man es sich auf der Couch gemütlich machen will. Sie sind praktisch,  sie dürfen dreckig werden und sie brauchen nicht besonders gepflegt zu werden.

Ich muss zugeben, in den letzen Jahren waren Mäntel nicht so wirklich auf meinem Radar. Es waren eher die warmen Daunenjacken mit ihren flauschigen Kapuzen, die jedem Wind und Wetter trotzen, denen ich meine ganze Aufmerksamkeit geschenkt habe. Das Wetter in Deutschland ist gefühlt von Jahr zu Jahr extremer und man schlüpft auf direktem Wege von der herbstlichen Lederjacke in den winterlichen Parka.

Close