Mitte des letzten Jahres erreichte mich ein Päckchen eines in Danzig beheimateten Familienunternehmens, welches hochwertige natur-basierende Kosmetik herstellt. Anlässlich der Eröffnung des österreichischen Onlineshops durfte ich die Produkte testen. Jetzt ist es Januar und mein Bericht hat sehr lange auf sich warten lassen, denn ich wollte die Produkte erst einmal auf Herz und Nieren testen, bevor ich sie Euch vorstelle.

Mittlerweile weiß ich nicht mehr, was genau ich eigentlich für ein Hauttyp bin. Was ich aber weiß ist, dass meine Haut leicht fettig ist, dennoch dazu neigt auszutrocknen und vor allem von Akne heimgesucht wird. Alles andere als einfache Bedingungen für eine Pflegeserie, weswegen ich  offengestanden in den letzten Jahren nichts benutzt habe außer Abschminktücher.
Gerade die waren im Winter sehr unangenehm, weil durch das Reiben meine Haut zusätzlich gereizt wurde, besonders um die Augen. Ich habe es dann mit einem zusätlichen zweiphasen Augen Make-up Entferner versucht aber die ölige Konistenz habe ich nicht vertragen.

 

Was ist Manuka Tree eigentlich

Als sich Ziaja Östereich bei mir meldet und mich fragte, ob ich gerne eine ihrer Serien testen möchte, war ich gerne dazu bereit, denn ich war immer noch auf der Suche nach einer Lösung! Ich beschrieb meine Haut und meine Probleme und bekam eine Empfehlung zu der Manuka Tree Pflegeserie*.
Das besondere daran ist, dass sie besonders für Akne und von Unreinheiten geplagte Haut entwickelt worden ist. Ihre Wirkung entfaltet sie in der unterne bis mittleren Hautschicht. Dort hilft sie übermäßige Talgsekretion zu vermindern, erweiterte Poren zu verfeinern, Mittesser zu verhindern und Akne-Läsionen auszutrocknen.
Neben der tiefenreinigenden und neutralisierenden Eigenschaft der Pflege, wirkt sie durch den Extrakt der Manuka Blätter auch antibakteriell. Diese Pflanze hat ihren Ursprung in Neuseeland und Australien und ist dafür bekannt, die Haut tiefenwirksam zu reinigen und besonders effektiv gegen Aknebakterien.
Durch die alkoholfreie Formel reizt sie die Haut nicht und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit. Alle Podukte sind von ganz leichter Konsistenz, sie beschweren die Haut nicht und hinterlassen ein angenehmes Tragegefühl.

 

Die Produkte

Die komplette Serie besteht aus einem Cleansing Gel*, einem Gesichtstoner*, einem Peeling* und einer Tages- sowie Nachtpflege*. Im Folgenden stelle ich Euch jedes der Produkte im Einzelnen genauer vor.

Das Cleansing Gel

Es sorgt dafür, das Rötungen und Hautirritationen gemildert werden und bereitet ganz traditionell die Haut auf die weiteren Pordukte vor.
Zu meinem großen Erstaunen habe ich festgestellt, dass es einfach wunderbar Make-up entfernt und vor allem sogar Augen Make-up. Seither benutze ich es nur noch zum Abschminken. Das durchsichtige Gel verwandelt sich im Gegensatz zu allen andern Gels, die ich bis jetzt kannte, nicht zu Schaum, was an seiner seifenfreien Formel liegt.
Es brennt nicht und löst jede Form von Make-up in kürzester Zeit, ohne dass hartnäckiges Reiben notwendig wäre. Einfach mit warmen Wasser das Gesicht waschen und fertig. Die Haut fühlt sich danach wunderbar an, frei von jeglichem Spannungsgefühl.

 

Der Face Toner

Er sorgt für ein absolut restlloses Enfernen von noch vorhandenen Make-up Resten und fördert die Rückbildung geweiteter und vergrößerter Poren und Akne-Läsionen. Er ist mit natürlichen Säuren angereichert, die eine sanfte Exfoliation der Haut ermöglichen. Die Haut kann sich auf schondener Weise ihrer absgesorbenen Hautschuppen entledigen.
Das Tolle ist vor allem, dass die Flasche keinen Pump- sondern einen Sprühkopf hat. Man kann den Toner also direkt auf das Gesicht aufsprühen und anschließend mit einem Wattepad darüber fahren und die restlichen Beläge somit abnehmen.

 

Das Peeling

Es hat vor allem die Funktion die übermäßige Talgproduktion zu normalisieren und die verstopften Poren zu reinigen, um somit Mittesser und Pickeln durch abgestorbene Hautschuppen zu verhindern.
Die Konsistenz ist ziemlich fest, es handelt sich viel mehr um eine Peelingpaste, was ich persönlich als sehr angenehm empfinde. Bisweilen hatte ich immer Schwierigkeiten damit, die reichtige Menge Wasser bei einem Peeling zu finden: nimmt man zu viel, dann zerfließt es und die sandige Formel wird förmlich durchweicht, nimmt man zu wenig, ist es sofort zu scharf.
Bei dieser Paste kann man diese Fehler nicht machen, es ist überhaupt nicht schlimm, etwas mehr Wasser zum Anfeuchten zu nehmen. Das Beste, wie ich finde, ist vor allem, dass man nicht genau auf die Uhr schauen muss, ob die Minute schon vorbei ist – das Peeling wird trocken, wenn die Zeit der Anwendung genügt und das ganz unabhängig davon, wie viel Wasser man auch vorher zum Befeuchten genommen haben mag.

Die Tagescreme

Sie hat ebenfalls eine ganz leichte Konsistenz und ich habe sie immer als Grundlage unter meinem Make-up benutzt. Sie zieht schnell ein und fettet nicht, mattiert das Geschicht und schützt den ganzen Tag hindurch vor unliebsamen Glänzen. Dadurch reduziert sie die übermäßige Talgproduktion und verhindert und reduziert Mitesser.
Gerade in der jetztigen Jahreszeit neigt meine Haut dazu zu spannen, besonders wenn es richitg kalt wird. Sie wird trocken und kann sogar reißen. Besonders der Wechseln von beheizten Räumen und kalter Winterluft macht ihr zu schaffen. Die Creme hat es geschafft, dass ich mich bis jetzt davor schützen konnte.

 

Die Nachtcreme

Sie bringt eine ganz spezielle Besonderheit mit sich. Sie sorgt nämlich dafür, dass dunkel Felcken, die durch Sonneneinstrahlung oder Entzündungen zurückgeblieben sind, aufgehellt werden und sorgt damit dür einen ebenmäßigeren Hautton. Das Geheimnis liegt an der Anreicherung mit natürlicher Mandelsäure.
Sie hat im Gegensatz zu andern Nachtcremes, keine fettige Konsistenz. Ich habe bislang immer aus eine Nachtcreme verzichtet weil sie  mir einfach viel zu reichhaltig waren und meine Unreinheiten eher begünstigt haben. Diese hier hat eine gelartige Textur, fühlt sich ganz leicht an und zieht schnell ein. Sie schafft es ganz wunderbar die Haut bei ihrer nächtlichen Regeneration zu unterstützen.

 

Mein Fazit

Ich kann die Produkte nur weiter empfehlen und ich bin besonders begeistert von dem Cleansing Gel, der Peelingpaste und der Nachtcreme. Sie haben es geschafft meiner so eigensinnigen Haut gerecht zu werden und mir ein angenehmes Hautgefühl  bescheert. Die tägliche Routine ist damit viel einfacher geworden und ich bin wirklich froh, dass ich keine Abschminktücher mehr benutzen muss. Seit Juli 2016 habe ich nun täglich die Produkte angewendet und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen. Die sind wirksam und sehr preisgünstig, ihr bekommt das ganze Set schon für ungefähr 20 Euro. Gerade das Preis-Leistungs-Verhältnis hat mich sehr überzeugt und ich bin fast fünf Monate bei täglicher Anwendung damit ausgekommen.

 

*Produkt Sponsoring: Die mit Stern gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von der jeweiligen Marke zur Verfügung gestellt. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung und Berichterstattung. In freundlicher Kooperation mit Ziaja! Vielen herzlichen Dank!

 

47 Comments

  1. Ein sehr spannender Beitrag und ich kannte die Marke vorher noch gar nicht:-). Freue mich aber immer wieder neue Produkte kennen zulernen und bin gespannt, wie dein Langzeit-Fazit ausfällt. Ich benutze aktuell Neutrogena und bin sehr zufrieden:-) hab ein schönes Wochenende:-* lg Tatjana

    • Rebecca Reply

      Ich kannte sie vorher auch nicht! Sechs Monate habe ich sie jetzt schon ausprobiert und meine Haut verträgt sie ganz wunderbar!

  2. Liebes, Du hast Dir richtig viel Mühe mit der Revue der Produkte gegeben und somit richtig detailreich berichtet.
    Das sieht man allzu wenig auf Blogs – und da könnten sich einige Beautyblogger eine Scheibe von abschneiden 🙂
    Danke Dir daher für den tollen Bericht.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.modesalat.com

    • Rebecca Reply

      Danke Dir, für den lieben Kommentar! Gerade das man sich intensiv mit den Dingen beschäftigt, ist für mich einer der Hauptfaktoren beim Bloggen. Ich möchte, dass meine Leser sich auf meine Erfahrungen verlassen können und sich sicher sein können, dass ich es auch aufführlich getestet habe und nur Empfehlungen für Dinge ausspreche, hinter denen ich auch wirklich stehe!

    • Rebecca Reply

      Für mich war sie auch ganz neu und hat mir gezeigt, das auch bei Kosmetik nicht immer das Vorurteil stimmt, das günstige Produkte nicht gut sein sollen.

  3. Oh was für schöne Bilder liebes 🙂
    Die Produkt Reihe hört sich wirklich super interessant an – besonders das Peeling!

    Alles liebe,
    Lara

  4. Die Produkte sehen richtig richtig cool aus, hab selber einige andere Sachen (Handcremen/Toner/Peelings usw) von Ziaja und bin total zufrieden!

    Lieben Gruß

  5. Danke Rebecca für deinen Testbericht. Ich habe schon so einiges positive über Zaja gehört und selbst auch schon mal eine Handcreme von der Marke verwendet mit der ich überaus zufrieden war. Mich hat das Preis- Leistungsverhältnis auch sehr überzeugt.

    Alles Liebe,
    Karo

    https://kardiaserena.at

    • Rebecca Reply

      Bei den hohen Minustemperaturen in den letzten Tagen war gute Pflege wirklich unerlässlich!

  6. Leider kenne ich die Firma noch nicht. es ist ja auch der Wahnsinn, was es ständig an erneue Produkten und Marken gibt. Kein Wunder, dass man da den Überblick verliert. Du hast einen ganz tollen Review geschrieben. Ich weiß wie aufwändig das ist. Die Produkten hören sich vielversprechend an.

    Hab noch einen schönen Freitag.

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

    • Rebecca Reply

      Das stimmt, es gibt eine riesen Auswahl in allen Preissegmenten und man kann kaum noch eine Entscheidung treffen.
      Toll ist auch, dass die Produkte parabenfrei sind.

  7. Was für ein toller Blogpost mit tollen Fotos <3
    Schön, dass du die Produkte für uns getestet hast.
    Vielleicht werde ich sie mir auch mal zulegen – klingt auf jeden Fall super 🙂

    Liebst,
    Vicky

    http://fashiondiiary.com

    • Rebecca Reply

      Freut mich sehr, dass Dir der Beitrag und die Bilder so gut gefallen!

  8. Ich kannte die Marke noch gar nicht und bin jetzt richtig neugierig geworden. Also danke meine Liebe für diesen tollen Bericht! Vor allem das Peeling wäre was für mich 💕

    • Rebecca Reply

      Das Peeling ist super toll. Ich hab mich davor immer sehr gegen Peelings gesträubt, weil die meisten meine Haut zusätzlich stark beansprucht haben, dass sie eher geschadet als geholfen haben!

  9. Danke für den ausführlichen Bericht liebe Rebecca! Die Marke war auch für mich neu! Die Produkte hören sich viel versprechend an! 🙂

  10. Eine fantastische Review Liebes. Ich persönlich interessiere mich am allermeisten für das Peeling. Meine Haut muss ich regelmäßig peelen. Danach fühle ich mich immer wie neu.
    Die Fotos sind dir übrigens ganz toll gelungen.
    Liebst!
    Eva

    • Rebecca Reply

      Danke, es freut mich sehr, dass es Dir gefällt!
      Ich bin auch total begeistert von der Peeling Paste und kann sie Dir nur als Herz legen! Sie reizt die Haut nicht!
      Dickes Bussi!

    • Rebecca Reply

      Ich auch! Die Bodylotions muss ich unbedingt als nächstes ausprobieren!

  11. Schön, dass du so detailliert beschreibst und berichtest. 🙂
    Die Produkte kannte ich nämlich noch gar nicht, das Peeling hört sich aber sehr interessant an.

    ❤, Sabrina

  12. Danke für den tollen Beitrag! Ich versuche auch mehr und mehr auf Naturkosmetik umzusteigen und da bin ich immer ganz neugierig auf Neues! 🙂

    Küsschen aus Berlin
    xx Tori
    simpletwentysomething.com

    • Rebecca Reply

      Ich muss gestehen, für mich war es das erste Mal, dass ich Naturkosmetik ausprobiert habe!

  13. Ui, das klingt nach tollen Produkten! Leider kann ich keine Hautpflegeprodukte mehr verwenden und bin ganz auf „Wasser und Luft“ angewiesen, aber ich informiere mich immer gerne über Neuheiten, weil ich anderen gerne eine Freude mache mit solchen Sachen. Daher werde ich mir die Marke auf jeden Fall mal merken!

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • Rebecca Reply

      Ich finde es aber auch gar nicht so schlimm, wenn man auf zahlreiche Produkte verzichten kann.

  14. Liebe Rebecca,
    danke für diese ausführliche Vorstellung der Pflegeserie Manuka Tree von Ziaja, die ich bisher noch nicht kannte.
    Auch Dein Langzeittest ist ein zusätzlicher Bonus bei der Kaufentscheidung.
    Liebste Grüße
    Sassi

    • Rebecca Reply

      Gerne, ich finde nur so, kann man heraus finden, ob man die Produkte auch wirklich verträgt!

  15. Klingt interessant. Ich höre immer gern von neuen Marken und Produkten. 🙂

    Liebe Grüße,
    Caro

Write A Comment

Close